NDR-Thementag Einbruch

14.11.2016 – Der NDR hat dem Thema „Einbruch“ einen Tag gewidmet und berichtet ausführlich über Hintergründe, Daten und Fakten in Norddeutschland. Wo schlagen Einbrecher am häufigsten zu? Wie hoch ist die Aufklärungsquote? Wie kann man sich am besten schützen?

Herausgefunden haben die Journalisten, dass Hamburg und Umgebung ein Paradies für Einbrecher ist. Hier sind die Einbruchszahlen sehr hoch, die Ermittlungsrate befindet sich hingegen im einstelligen Bereich. Die Reporterin Susanne Kowatsch begibt sich in ihrer Dokumentation quer durch den Norden auf die Suche nach persönlichen Geschichten hinter den alarmierenden Zahlen, begleitet die Polizei bei ihren Ermittlungen und gibt Hintergrundinformationen zu Sicherheitsmaßnahmen.

Nach Angaben der Polizeilichen Kriminalprävention schrecken Sicherheitsvorkehrungen an den eigenen vier Wänden einen Großteil die Einbrecher ab. Doch wer kann sich die Investition in moderne Türriegel, Schlösser und Alarmanlagen für Eingangs- und Balkontüren sowie Fenster leisten? Unter anderem fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau den Einbau von Sicherungstechnik. In der Stadt und im Landkreis Winsen kümmern wir uns als Höppner Stiftung NEINBRUCH um die Bezuschussung von Sicherheitsmaßnahmen.

Die NDR-Dokumentation „Einbrecher-Alarm im Norden“ können Sie sich hier ansehen. Weitere Informationen, Zahlen und Fakten zum Thema Einbruch erhalten Sie auf der Seite des NDR.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück